zkbearb

Zylinderköpfe können bei uns in einem Wasserbecken bei ca. 70° Celsius und einem Druck von bis zu 5 bar auf Risse geprüft werden. Ventilsitze können auf Serdimaschienen in einem Schritt nach- gearbeitet oder komplett erneuert und damit auf bleifrei umgebaut werden. Ventile schleifen wir ebenso nach Her- stellerangaben, d.h. 44,5° ist kein Pro- blem für uns. Ein einschleifen nach der Bearbeitung bei uns ist nicht mehr nötig.

kwelle

Kurbelwellen werden zuerst elektromagnetisch auf Risse geprüft, danach geschliffen auf BERGO-Kurbelwellenschleifmaschi nen und auf Härte geprüft. Wenn die Härte mal zu gering ist, lassen wir die Wellen plasmanitrieren. Kurbelwellen für Sportzwecke können wir dynamisch auswuchten.

Alle Bearbeitungszyklen der Motoreninstand- setzung finden in unserem Haus statt. Es gibt fast nichts was wir nicht können

Banner MF1

remanufactured engines for your race of everyday live

fb-like
Paypal-lo
QR Code Produktbestellformular

Interessenformular

Produktbestellformular

QR Code Abholauftrag

Abholauftrag

QR Code Interessenformular